Aktuelles

Nacht-Orientierungsfahrt

 

Bei bestem Winterwetter konnten wir unsere diesjährige Nacht-Orientierungsfahrt durchführen. Nach ca. 100 Kilometern durch den nächtlichen Landkreis ergab sich folgendes Ergebnis:

 

1. Gräf/Hermann

2. Kunigt/Böhm

3. Beier/Beier

4. Beier/Eckl

5. Sturm/Eckl

 

 

Fahrt zur Motorworld München

 

Am 22.04.2023 führte uns ein Ausflug nach München zur Motorworld. Was es dort zu sehen gibt, lässt das Herz eines jeden Auto- und Motorradbegeisterten höher schlagen. Nach einer ausgiebigen Runde durch das frühere Lok-Ausbesserungswerk und dem wohl verdienten Mittagessen rundeten wir den Tag mit einem Besuch bei Geiger-Cars und bei Harley Davidson ab. Ein rundum gelungener Tag, bei dem sogar das Wetter mitspielte.

 

 

2. Kartrennen der Saison 2023

 

Am Sonntag, 12.03.2023, fand der zweite Lauf zur diesjährigen Kart-Meisterschaft statt. Austragungsort war das "Formula" in Nürnberg. Neun Fahrer (keine *innen) nahmen den Kurs unter die Räder. Wie üblich wurde in einem zehnminütigen Training die Startaufstellung ermittelt. Danach ging es zur Sache. 20 Minuten Rad-an-Rad-Kämpfe. Sascha ließ nichts anbrennen und verteidigte seine Poleposition bis ins Ziel. Das Podium sah dann so aus:

1. Sascha

2. Andreas

3.Stefan

auf den weiteren Plätzen folgten:

4. Sebastian

5. Simon

6. Miko

7. Jonas

8. Bastian

9. Moritz

 

Das dritte Rennen der Saison ist für den 18. Juni vorgesehen.

 

Bilder: Shannon Beier

Jahreshauptversammlung

 

Unsere diesjährige Jahreshauptversammlung fand am Samstag, 25.02.2023, in den Jean-Paul-Stuben statt.

Erster Vorsitzender Michael Böhm berichtete u. a., dass im abgelaufenen Vereinsjahr nach zwei Pandemie-Jahren wieder ein fast normaler Vereinsbetrieb möglich war.

Schatzmeister Bernd Molle konnte eine stabile Kassenlage feststellen, während ihm die Kassenprüfer Christina Beier und Stefan Gräf eine ordnungsgemäße Kassenführung bescheinigten.

Sportleiter Sascha Beier berichtete über zahlreiche Erfolge unserer Clubmitglieder in den verschiedenen Motorsport-Sparten und über unsere eigenen Veranstaltungen.

 

Ludwig Heining vom ADAC Nordbayern gab das Neueste vom Regionalclub und vom Gesamt-ADAC bekannt.

 

Als besonderen Gast konnten wir Tomas Fjalldal vom VW-Veteranklub Danmark begrüßen. Herr Fjalldal ist in den Besitz eines Pokals des MSC Wunsiedel aus den 50er Jahren gelangt. Er konnte interessante Hintergründe zu dem Pokal erzählen, die er nach umfangreichen Recherchen ermittelt hatte.

 

Nach einem gemütlichen Beisammensein schloss die Jahreshauptversammlung.

 

Die erfolgreichen MSC-Mitglieder: v.l.n.r.: 1. Vorsitzender Michael Böhm, Kart Champion Andreas Molle, aktivstes MSC-Mitglied Simon Eckl, Sieger der Clubmeisterschaft Stefan Gräf, Tomas Fjalldal vom VW-Veteranklub Danmark mit dem historischen Pokal und Sportleiter Sascha Beier.

Die Kart Saison 2023 hat begonnen

 

Am Sonntag, 12.02.2023, begann für den MSC die neue Kart Saison. Neun Fahrer machten sich auf nach Fraureuth bei Zwickau, um das erste Rennen in 2023 zu bestreiten. Nach dem üblichen Modus, 10 Minuten Training mit Ermittlung der Startaufstellung, 20 Minuten Rennen, wurde in zwei Gruppen gestartet. Nach der Zieldurchfahrt ergab sich folgender Endstand:

 

1. Stefan Gräf

2. Sascha Beier

3. Andreas Molle

4. Jonas Eckl

5. Simon Eckl

6. Michael Böhm

7. Miko Sturm

8. Moritz Gräf

9. Bastian Gräf

 

Das Bild entstand nach der Siegerehrung.

 

Winter-Nacht-Orientierungsfahrt "Sewastopol" am 07.01.2023

 

Unsere beiden Ori-Teams Michael Böhm/Julia Kuhbandner und Andreas Molle/Alexander Schelter nahmen am Samstag erfolgreich an der Winter-Nacht-Fahrt "Sewastopol" des MSC Helmbrechts teil. Nach sechseinhalb Stunden Fahrzeit erreichten sie das Ziel und belegten den achten (Böhm/Kuhbandner) bzw. neunten (Molle/Schelter) Platz in ihren jeweiligen Klassen. Die 50. Ausgabe der "Sewastopol" war leider auch die Letzte. Das Foto zeigt v. l.: Andreas Molle, Julia Kuhbandner, Alexander Schelter und Michael Böhm.

Gaudi Rallye am Sonntag, 28. August 2022

Nach zweijähriger Zwangspause gab es auch wieder eine Gaudi Rallye. Sportleiter Sascha Beier und seine Ehefrau Christina haben sehr viel Arbeit und Mühe in die Vorbereitung und in die Organisation dieser Fahrt gesteckt, und das wurde mit zwölf teilnehmenden Fahrzeugen auch honoriert. Der Start zu der ca. 70 Kilometer langen Fahrt durch den Landkreis erfolgte an der Rathaushütte. Gleich die erste Aufgabe war der eigentliche "Kracher": auf dem abgesperrten Betriebsgelände musste ein Slalom absolviert werden. Allerdings wurden dem Fahrer die Augen verbunden und er musste sich blind auf die Anweisungen seines Copiloten verlassen. Wider Erwarten kam es zu keinen größeren Meinungsverschiedenheiten innerhalb der Teams und so konnte die eigentliche Strecke unter die Räder genommen werden. Anhand verschiedener Fragen und Aufgaben war die Route zu finden. So ging es über Korbersdorf nach Garmersreuth, Grafenreuth, Thiersheim, Kothigenbibersbach, Neuhaus a. d. Eger, Thierstein, Höchstädt, Wendenhammer, Leuthenforst, Großwendern, Hohenbuch, Raumentengrün, Reicholdsgrün, Neudorf, Röslau und Bibersbach nach Wunsiedel. Unterwegs waren an besetzten Kontrollen die verschiedensten Aufgaben zu lösen und Fragen zu beantworten. Ferner war eine Reihe von Bildern den jeweiligen Ortschaften zuzuordnen. Nach einer Runde "Golf" am Ziel waren alle Aufgaben gelöst und nach Auswertung der Unterlagen ging es zur Siegerehrung. Als Gesamtsieger hat erneut die Familie Gräf zugeschlagen. Knapp auf dem zweiten Platz landeten Waltraud und Bernd Molle. Platz drei belegte die Familie Gottfried vom MSC Marktredwitz. Die weiteren Platzierungen: 4. das Team Böhm/Kuhbandner, 5. Familie Hegner, 6. das Team S. Eckl/S. Beier, 7.das Team Künzel/Brodmerkel, 8. das Team J. Eckl/Sturm, 9. das Team Seitz/Pöhlmann, 10. Vater und Sohn Bayer, 11. das Team Schneider/Sörgel und 12. das Team A. Beier/Reichstein. Nach dem obligatorischen Grillfest ging die Gaudi Rallye 2022 zu Ende. Alle Teilnehmer äußerten sich sehr positiv über die gelungene Veranstaltung.

 

 

Fußgängerrallye durch Wunsiedel am Sonntag, 15. Mai 2022

 

Endlich wieder Fußgängerrallye durch Wunsiedel!

Leider fanden sich nur vier Teams am Start zur diesjährigen Fußgängerrallye ein. Aber die hatten eine Menge Spaß bei der Tour durch die Stadt. Die Route war anhand von Fragen und Bildern vorgegeben. Unterwegs gab es Aufgaben zu lösen und an einer besetzten Kontrollstelle waren Orte des Landkreises aufgrund von Luftbildern zu benennen.

Bei der Siegerehrung wurde dann folgendes Ergebnis bekannt gegeben:

Platz 1: Team Beier

Platz 2: "Team P 3", punktgleich mit der "Selber Fraktion"

Platz 4: "Team M & M"

 

Erstes Kartrennen der Saison 2022

 

Acht Teilnehmer starteten zum Auftakt der Kart Saison. Erstmals wurde auf der Indoor Bahn in Mülsen nahe Zwickau gefahren. Nach der Trainingssitzung ging es über 20 Wertungsrunden.

Das Ergebnis:

1. Andreas Molle

2. Sascha Beier

3. Stefan Gräf

4. Simon Eckl

5. Jonas Eckl

6. Shannon Beier

7. Bastian Gräf

8. Moritz Gräf

 

Das Foto zeigt die drei Erstplatzierten auf dem Siegerpodest.

 

 

 

 

 

 

 

 

Jahreshauptversammlung 2022

 

Unsere Jahreshauptversammlung fand am Freitag, 25. Februar 2022, statt.

Die turnusmäßigen Neuwahlen bestätigten den bisherigen Vorstand in seinen Ämtern. Unser Bild zeigt den neuen/alten Vorstand zusammen mit Rene Schymura vom ADAC.

 

 

 

 

 

 

 

Zehn MSC-Mitglieder nahmen am 10. April 2021 unter Einhaltung aller Corona-Vorgaben an einem Fahrsicherheitstraining im ADAC Fahrsicherheitszentrum in Schlüsselfeld teil. Nachfolgend einige Eindrücke

Erfolgreiche Saison für unser Ori-Team

 

Auch wenn die Umstände in diesem Jahr alles etwas schwieriger machten: Es gab eine Saison für die Orientierungs-Fahrer.

Für Julia Kuhbandner und Michael Böhm verlief das Jahr sogar ausgesprochen erfolgreich.

Die beiden wurden Vizemeister im Regionalpokal Oberfranken (RPO),

Sieger in der Klasse B des Nord-Ost-Oberfranken-Pokals (NOO) und

Sieger in der Klasse B des Bayerischen Ori Cups (BOC).

Wir gratulieren zu dieser wirklich beeindruckenden Leistung.

 

 

 

MSC Familienausflug am 3. Oktober 2020

 

Unser Familienausflug fand trotz Corona Pandemie statt. Allerdings fanden sich nur fünf Reisewillige am Luitpoldplatz ein, um gen Sachsen zu starten. Zunächst ging es nach Oberwiesenthal, von wo aus mit der Seilbahn auf den Fichtelberg gefahren wurde. Im Gegensatz zum Tal, wo herrlich die Sonne schien, herrschte auf dem Berg eine dicke Nebelsuppe. Man sah kaum die Hand vor Augen. So blieb uns leider die Sicht auf den Keilberg oder ins Erzgebirge verwehrt.  Aber wenigstens das Mittagessen war lecker. Am Nachmittag ging es weiter nach Waschleithe. Dort sind die verschiedensten Gebäude des Erzgebirges liebevoll in Miniatur nachgebaut. Nach dem Rundgang durch das "Heimat-Eck" fuhren wir in Wunsiedel's Partnerstadt Schwarzenberg. Dort war zum Tag der Deutschen Einheit einiges geboten: Musik, Tanzvorführungen, Essen und Trinken. Nachdem wir uns während eines Stadtrundganges noch ein Eis gegönnt hatten, traten wir den Heimweg an. Für uns alle  ein rundum gelungener Tag, der durchaus mehr Teilnehmer verdient gehabt hätte.

Als neues Mitglied begrüßen wir Lars Seitz aus Wunsiedel. Wie man auf den Bildern erkennt, war Lars schon in jungen Jahren autobegeistert.

 

 

 

 

Bei der Doppelveranstaltung des AMC Naila am 14. März 2020, der Frankenwald-Ori und der anschließenden Nacht-Ori, konnte unser Team Michael Böhm und Julia Kuhbandner jeweils einen Klassensieg erringen.

Glückwunsch! 

 

 

und noch ein Grund zum Feiern:

Julia Kuhbandner und Michael Böhm errangen den Vizemeistertitel in der Klasse B sowohl im NOO-Pokal als auch im BOC-Pokal.

Außerdem ist Julia beste Dame in der Klasse B im NOO-Pokal.

 

 

 

Der erste Lauf zu unserer diesjährigen Kart Meisterschaft fand am

16. Februar 2020 in Marktzeuln statt.

Modus: Race 30

 

Ergebnis:

 

1. Uwe Pössnecker

2. Andreas Molle

3. Stefan Gräf

4. Sascha Beier

5. Bernd Molle

6. Johannes Pössnecker

7. Michael Böhm

8. Bastian Gräf

 

 

 

 

Bilder von der Jahreshauptversammlung am 31. Januar 2020

Der neu gewählte Vorstand des MSC: v.r. Bernd Molle (Schatzmeister), Sascha Beier (Sportleiter), Julia Kuhbandner (Schriftführerin), Andreas Molle (2. Vorsitzender), Michael Böhm (1. Vorsitzender). Mit im Bild: Herbert Behlert vom ADAC Nordbayern (ganz links)

Unsere erfolgreichen Motorsportler: v. r. Andreas Molle (Kart Champion), Stefan Gräf

(1. Platz in der Clubmeisterschaft), Sascha Beier (aktivstes Mitglied 2019). Ganz links der scheidende 1. Vorsitzende Uwe Pössnecker

Haben sich um den MSC Wunsiedel verdient gemacht: v. l. Gabriele Pössnecker (bisherige Schriftführerin), Bernd Molle (Schatzmeister), Sascha Beier (Sportleiter), Michael Böhm (neuer 1. Vorsitzender), im Vordergrund Uwe Pössnecker (bisheriger 1. Vorsitzender)

Fotos von der Jahreshauptversammlung: Julia Kuhbandner/Sarah Beer

 

 

 

 

 

Als neue MSC-Mitglieder begrüßen wir herzlich Ralf und Florian Engel

 

 

Fotos von Florian Engel und dem BMW 700: Gerd Plietsch

 

 

 

Noch eine Erfolgsmeldung:

Julia Kuhbandner und Michael Böhm fuhren bei der Langstrecken-Orientierungsfahrt des MSC Marktredwitz einen Klassensieg nach Hause.

Herzlichen Glückwunsch!

Wir gratulieren unseren beiden erfolgreichen Ori-Teams:

Bei der Winter-Nacht-Fahrt "Sewastopol" des MSC Helmbrechts belegten die Teams des MSC Wunsiedel hervorragende Plätze:

Michael Böhm und Julia Kuhbandner erreichten in der Klasse B 2 den fünften Platz,

den Klassensieg in der Klasse A errangen Andreas Molle und Alexander Schelter.

 

 

 

Druckversion | Sitemap
© MSC Wunsiedel